Massage für Einsteiger -Interview

"Partnermassage kann jeder lernen "

Karin Schutt ist seit 1985 Autorin für Gesundheitsthemen. Die gelernte Kommunikationswissenschaftlerin absolvierte eine Zusatzausbildung in Atemtherapie und Massage.

? Können die Menschen heutzutage noch entspannen?

! Nein, das ist ein großes Problem. Entspannung ist ein aktiver Prozess, den muss man lernen, Schritt für Schritt. Massage ist dazu eine der besten Möglichkeiten, die ich kenne. Das hat mit dem Körperkontakt zu tun. Er beruhigt. Aber man muss es regelmäßig tun, zum Beispiel alle 14 Tage über drei Monate.

? Nicht immer hat man dafür die Zeit und das Geld. In Ihrem Buch beschreiben Sie Partnermassagen, die man als Laie lernen kann. Was braucht man dafür?

! Ein bisschen Übung. Sie müssen ein Gefühl dafür entwickeln, wie sich ein Muskel anfühlt. Wenn man das ein paar Mal gemacht hat, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Der Wohlfühl-Effekt ist enorm, auch wenn man kein Profi ist.

? In welchen Fällen praktizieren Sie persönlich die Übungen?

! Zum Beispiel, wenn ich lange am Schreibtisch gesessen habe. Oder bei meiner Tochter, wenn sie Kopfschmerzen hat. Gerade gegen die kleinen Wehwehchen im Alltag sind Partner- und Selbstmassagen sehr wirksam.

? Sie beschreiben in Ihrem Buch verschiedene Massagen, die man zu zweit und in der Familie machen kann. Welche davon mögen Sie am liebsten?

! Am liebsten mag ich persönlich die Rückenmassage. Und zwar aus zwei Gründen: Zum einen finde ich es angenehm, weil es da so viel zu massieren gibt. Der Rücken ist einfach eine große Körperpartie. Und zum anderen dehnt sich der Effekt einer Rückenmassage auf den ganzen Körper aus.

? Was war bisher Ihr eindrucksvollstes Erlebnis mit Massage?

! Ich habe mit der Fußreflexzonenmassage angefangen. Schon nach zwei oder drei Anwendungen, die allerdings relativ schmerzhaft waren, gingen meine ständig wiederkehrenden, schon fast chronischen Blasenentzündungen weg. Vorher hatte ich eine Blasenentzündung in jeder kalten Jahreszeit. Dieses Problem bin ich fast vollständig los. Und wenn es doch einmal zurückkehrt, hilft eine neue Fußreflexzonenmassage sehr zuverlässig.

? Was schätzen Sie am meisten an einer Massage?

! Dass ich mich insgesamt viel entspannter fühle. Und dass mir die verschiedenen Methoden wirkungsvolle Instrumente gegen die üblichen Alltagsbeschwerden an die Hand geben.

Bücher und Adressen:

Schilling, Peter:
Lust-Faktor Wellness – Das Wohlfühl-Management für den Mann.

Orell Füssli Verlag 2005,
238 Seiten, 19,90 Euro,
ISBN 3-280-05140-1

Schutt, Karin: Massagen – Wohltat für Körper und Seele. Gräfe und Unzer Verlag 2004, 96 Seiten, 12,90 Euro, ISBN 3-7742-3206-7

Costa, Larry: Massage – Über 30 Anwendungen für Entspannung und Gesundheit. Dorling Kindersley Verlag 2004, 160 Seiten, 14,90 Euro, ISBN 3-8310-0575-3

Gerti Samel, Barbara Krähmer: Die heilende Energie der ätherischen Öle. Südwest Verlag 2005, 232 Seiten, 12,95 Euro, ISBN 3-517-06838-1

Homepage des Bundesverbands Physikalische Therapie mit Angaben zum Berufsbild, Ausbildungswegen und Fortbildungsmöglichkeiten.
www.vpt-online.de

Internationales Therapeutennetzwerk für schul- und komplementärmedizinische manuelle Behandlungsverfahren. www.netzwerk-massage.de

Informationen über Richtungen und Formen manueller Behandlungsverfahren bieten die Schrot&Korn-Beiträge „Druckausgleich auf chinesisch – Akupressur“ und „Ayurveda in Indien“.

Anmerkungen und Kommentare zum Artikel

Leserbrief schreiben Seite empfehlen
powered by
Impressum
Newsletter
Forum
Anfragen