Schrot&Korn Titel 2/2009 

Aktuell: Tierversuche

Modell statt Tier

Ob bestimmte chemische Stoffe die Haut reizen, soll künftig ohne Tierversuche festgestellt werden.

Darauf hat sich eine Expertenkommission der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) geeinigt. Die neue Methode verwendet Modelle der menschlichen Haut anstelle von Kaninchen. Zuvor war am Bundesinstitut für Risikobewertung in Ringversuchen geprüft worden, ob die neuen Tests Tierversuche ersetzen können, „ohne den Verbraucherschutz zu gefährden“. Die Methode wird nun umgehend in die europäische Gesetzgebung einfließen und bald auch als OECD-Richtlinie verabschiedet. ml

Anmerkungen und Kommentare zum Artikel

Leserbrief schreiben Seite empfehlen
powered by
Impressum
Newsletter
Forum
Anfragen