Schrot&Korn Titel 2/2009 

Raum für Genuss

Mittagspause unter Olivenbäumen

Nach Herzenslust kochen, verkosten und genießen - diesen Traum hat sich die Byodo Naturkost GmbH im neuen Firmengebäude erfüllt. Das CO2-freie Energiekonzept ist Ausdruck der ökologisch ausgerichteten Firmenphilosophie.

Byodo Naturkost GmbH im neuen Firmengebäude

Mit rund 100 Gästen aus der Region feierte das 32-köpfige Byodo-Team seinen eigenwilligen Neubau, der schon beim ersten Blick auf den überdimensionalen Wintergarten Charakter beweist. Ehrgeiziges Ziel von Bauherren und Architekten: Der komplette Verzicht auf den Einsatz fossiler Brennstoffe zugunsten regenerativer Energien. Dazu tragen eine Fotovoltaikanlage zur Stromgewinnung, eine Grundwasserwärmepumpe und Betonkern- aktivierung mit 5 500 Metern in der Betondecke verlegten Kunststoffrohren bei. Clou des Gebäudes: Der über zwei Stockwerke konstruierte Wintergarten. Er beherbergt 250 Jahre alte Olivenbäume, die die Mittagspause bei Byodo zum mediterranen Erlebnis machen. „Wir sind stolz, unseren Traum verwirklicht zu haben“, sagte Michael Moßbacher, neben Andrea Sonnberger Inhaber und Geschäftsführer der Byodo Naturkost GmbH, in seiner Begrüßungsrede. Das Gebäude verfügt über einen eigenen Prüf- und Verkostungsraum und Seminarräume für Schulungen rund um das Thema Sensorik und Genuss. Eine Kantine mit professioneller Gastroküche soll in Zukunft als Treffpunkt für Kochkurse, Kundenevents und Produktpräsentationen dienen. sk

Anmerkungen und Kommentare zum Artikel

Leserbrief schreiben Seite empfehlen
powered by
Impressum
Newsletter
Forum
Anfragen