Nachrichten

Schrot&Korn Nachrichten



Vier Bio-Reise-Tipps für Krefeld

Mehr attraktive Bio-Reisetipps …

… für Krefeld kann man im Internet auf unserer Seite
www.schrotundkorn.de/bio-in-krefeld eingeben und abrufen. Im nächsten Heft geht’s weiter: Dann ist Göttingen unser Ziel.


Bernadette Kölker vom Bio-Anbieter TerraSana (www.terrasana.com) hat für ihre Stadt diese Tipps:

 

Gemütlich frühstücken …

 … kann man im kleinen Café Marzipan mitten in der City. Die biologischen Zutaten und der selbst gemachte Kuchen sind immer ein Genuss. (www.cafe-marzipan.de)

Ein lohnendes Ausflugsziel …

 … ist die Burg Linn, gut erreichbar mit dem Fahrrad oder der Straßenbahnlinie 044. Sonntags hören Sie im Rittersaal manchmal zarte, live gespielte Harfentöne. Abends ist die Kneipe „Café Konkurs“ (mit Bio-Wein im Angebot) ein Treffpunkt für alle Generationen. (www.cafe-konkurs.com)

Das Flachshaus …

 … ist ein kleines, feines und dabei günstiges Bio-Hotel am Niederrhein. Es lädt ein zu Spaziergängen und Paddeltouren auf der Niers. (www.hotel-flachshaus.de)

Eine Radtour …

 … zum Hülser Berg mit seinem Aussichtsturm ist ein Naturerlebnis. Dort befindet sich auch das Umweltzentrum, das aus einer Industriebrache aufgebaut wurde.
(www.umweltzentrum-krefeld.de)

Posted by on 15. April 2012.

Categories: Allgemeines, Bio in ..., Bio-Reisetipps

One Response

  1. Ich möchte gerne das Resturant Vero in Krefeld erwehnen.Ein kleines sehr nett eingerichtest Lokal auf der Gartenstraße 21
    Sehr gutes Essen mit Italienischem Flair. Alles sehr lecker und Bio.Am besten ist es wenn der Chef es zun besten gibt und singt.

    by Detlef on Apr 28, 2012 at 23:21

Leave a Reply

Spamfilter: Bitte ausfüllen
9 + = zwölf

« | »




Letzte Beiträge


Seiten



Switch to desktop version